21 | 07 | 2018

Putztücher: Oberflächen schonend und flusenfrei reinigen

Für jeden Zweck das richtige Putztuch, denn in der industriellen Produktion gibt es eine grosse Vielfalt an Oberflächen, die gereinigt werden müssen. Diese Tatsache, kombiniert mit dem Anspruch der Kunden, kein Wegwerfprodukt kaufen zu müssen, hat schon vor mehr als hundert Jahren einen cleveren Unternehmer dazu veranlasst, ein industriell nutzbares Mehrwegputztuch zu entwickeln. Das Novum damals: Es wurden nicht nur Putztücher aus saugfähiger Baumwolle für die Industrie hergestellt, sondern sie wurden im Mehrwegsystem angeboten statt verkauft.

Weiterlesen: Putztücher: Oberflächen schonend und flusenfrei reinigen

Kalibrierdienst von E+E Elektronik mit neuer Webseite

Hochentwickelte Messtechnik ist eine der Grundvoraussetzungen für Qualität und Fortschritt in Handel, Industrie, Wissenschaft, Gesundheitswesen und Umweltschutz. Zuverlässige, genaue und regelmässig kalibrierte Messgeräte sind ein wichtiger Faktor, damit Anlagen oder Prozesse energieeffizient und somit kostensparend und umweltschonend betrieben werden können.

Weiterlesen: Kalibrierdienst von E+E Elektronik mit neuer Webseite

Codierter Sicherheitsschalter PSENcode

Pilz erweitert die Produktfamilie der codierten Sicherheitsschalter PSENcode um eine neue Produktvariante. Der neue codierte Sicherheitsschalter bietet sichere Überwachung bis PL e nach EN ISO 13489-1 bzw. SIL CL 3 nach EN/IEC 62061 von bis zu drei Positionen. Zudem übernimmt der codierte Sicherheitsschalter die sichere Erkennung der Position. Für die Positionsüberwachung wird so nur ein sicherer Sensor benötigt. Der Wegfall weiterer Sensoren und die Reduzierung sicherer Eingänge am Auswertegerät macht die neue Produktvariante PSENcode zu einer wirtschaftlichen Lösung.

Weiterlesen: Codierter Sicherheitsschalter PSENcode

Modularer EC35-Kommutierungsencoder mit max. 10’000 Impulsen pro Umdrehung (CPR)

Für bürstenlose DC-Motoren bis 8 Polen, max. Betriebstemperatur von 105°C und A/B/Z-Differenzialausgängen. PEWATRON führt die neuste Bewegungskontrolllösung von US Digital auf dem Markt ein: den EC35-Kommutierungsencoder. Der modulare EC35 Encoder ersetzt die derzeit handelsüblichen Encoder für 35er bürstenlose DC-Motoren Der optische Encoder integriert A-, B- und Z-Kanäle für das Positionsfeedback und U-, V- und W-Kanäle zur Emulation des Hall-Sensor Feedbacks für Rotorkommutierung. Der modulare EC35-Kommutierungsencoder hat folgende technische Merkmale:

  • A/B/Z-Differenzialausgänge
  • Frequenzbereich von DC bis 1 MHz
  • 500 – 10’000 Impulse pro Umdrehung (CPR)
  • 2’000 – 40’000 Flanken pro Umdrehung
  • U/V/W-Kommutierungsausgänge (Differenzial- oder Open-Collector, 0 bis 8 Pole)
  • passt auf Wellendurchmesser von 0,197” (5mm) bis 0,394” (10mm)
  • 5 VDC Stromversorgung
  • -20°C bis 105°C Betriebstemperatur
  • einfache Montage mit Klemmscheibe (Push-On-Disk) und integrierten, abnehmbaren Abstand-Werkzeug

PEWATRON AG
Thurgauerstrasse 66
8052 Zürich
Tel. 044 877 35 00
Fax 044 877 35 25
www.pewatron.com

Keithley erweitert Messmöglichkeit der Parameter-Testsysteme der Serie S530

Keithley Instruments, Inc., ein weltweit führender Anbieter von elektrischen Testinstrumenten und Systemen, hat die Funktionalität seiner S530 Parameter-Testsysteme deutlich erweitert. Die Geräte der Serie S530 gehören zu den kostengünstigsten Lösungen für einen schnellen Parameter-Test von Halbleitern in der Produktion.

Weiterlesen: Keithley erweitert Messmöglichkeit der Parameter-Testsysteme der Serie S530

Optimale Sensorüberwachung: Hamilton Device Manager

Damit Sensoren physikalische, chemische oder stoffliche Eigenschaften der Umgebung exakt erfassen können, müssen sie per Handgerät oder Diagnoseprogramm korrekt konfiguriert, kalibriert und getestet werden. Diese Aufgabe erleichtert der Hamilton Device Manager. Die Applikation basiert auf dem standardisierten Field Device Tool (FDT), einem herstellerübergreifenden Konzept zur Parametrierung von Feldgeräten.

Weiterlesen: Optimale Sensorüberwachung: Hamilton Device Manager

Optimale Bereitstellung mit Lagersystemen von KEMPER STORATEC

Beschädigungen an Blechen durch konventio-nelle Lagerung und durch das Handling mit Gabelstaplern sind ein großes Ärgernis. Spezielle Lagersysteme garantieren nicht nur mehr Platz auf wenig Grundfläche, sondern verbessern zu-gleich die Übersicht und Beschädigungen an den Sichtoberflä-chen werden eliminiert. Bei der Binder GmbH, Hersteller von Be-hältern und Apparaten aus Edelstahl und Sonderwerkstoffen, stehen gleich drei Lagersysteme von KEMPER STORATEC, die diesen Ansprüchen gerecht werden.

Weiterlesen: Optimale Bereitstellung mit Lagersystemen von KEMPER STORATEC